09.11.2021

Circus Knie verzaubert Zürich

1 / 2

Nach 38 meist ausverkauften Shows hat der Circus Knie am Sonntag sein Gastspiel auf dem Sechseläutenplatz im Herzen der Limmatstadt beendet. Das Zürcher Publikum zeigte sich begeistert von der neuen Show rund um Bastian Baker. Trotz grosser Nachfrage ist eine Verlängerung in Zürich nicht möglich. Mit Knies Weihnachtswelt in Luzern bietet sich aber bald eine weitere Gelegenheit, das Knie-Spektakel zu sehen.

Géraldine Knie, artistische Direktorin, blickt glücklich auf die Zeit in Zürich zurück: «Zürich ist für mich persönlich ein jährliches Highlight. Dass die Zürcherinnen und Zürcher in dieser schwierigen Zeit so zahlreich zu uns gekommen sind, freut und ehrt uns. Wir möchten uns beim Publikum herzlichst für den Applaus, die Treue und die schöne Zeit in Zürich bedanken! Gleichzeitig sind wir traurig, dass zahlreiche Zuschauer kein Ticket mehr ergattern konnten.»

Trotz der grossen Nachfrage ist eine Verlängerung des Gastspiels in Zürich nämlich nicht möglich. Doris Knie, administrative Direktorin, vertröstet das Publikum: «Wer unsere Show 2021 erleben möchte, hat beispielsweise im Dezember in Luzern Gelegenheit dazu.»
 

Knie’s Weihnachtswelt zum ersten Mal in Luzern – mit Dekorationen von Reto Hanselmann

Im Dezember verwandelt der Circus Knie die Allmend in Luzern in eine Weihnachtswelt. Der Duft von Glühwein und süssem Gebäck liegt in der Luft und überall funkelt und glitzert es. Der Zürcher Partyveranstalter Reto Hanselmann sorgt im Fondue-Zelt mit seinen Dekorationen für weihnachtliches Ambiente. Gruppen ab 8 Personen können hier verschiedene Apéros buchen oder vor der Show ein Fondue-Menü zusammen mit den Mitarbeitenden oder der Familie geniessen. Auch das Foyer wird weihnachtlich dekoriert und für Kinder gibt es Pony- und Kamelreiten.

Partagez cet article