Schutzkonzept Coronavirus

Um einen reibungslosen und sicheren Ablauf zu garantieren, hat der Circus Knie ein Schutzkonzept ausgearbeitet.

Folgende Massnahmen bilden im Schutzkonzept die Eckwerte:

  • Um unsere Show durchführen zu dürfen, halten wir uns an die geltenden Vorschriften des Bundes und der Kantone.
  • Einlass erhalten jene Besucher, die getestet, genesen oder geimpft sind und dies mittels Covid-Zertifikat belegen können. Ein Covid-Zertifikat ist ab 16 Jahren notwendig.
  • Beim Einlass muss ein amtlicher Ausweis (ID, Pass etc.) vorgezeigt werden, bei der Zertifikatskontrolle werden keine Daten gespeichert.
  • Jeder Besucher hat einen nummerierten Sitzplatz.
  • In der Zeltkuppel werden zur Optimierung der Luftzirkulation drei Lüftungen (Abzüge) eingesetzt.
  • Die Hygienemassnahmen gemäss BAG werden umgesetzt.

Bei einer möglichen Infizierung oder Erkrankung mit COVID-19 im Zelt oder auf dem Veranstaltungsgelände lehnt die Gebrüder Knie Schweizer National-Circus AG jegliche Haftung ab. Die Gäste besuchen die Zirkus-Vorstellungen auf eigenes Risiko.

Testmöglichkeiten im Gastspielort

Zürich

Zutritt zum Veranstaltungsgelände ist ohne Covid Zertifikat mit QR-Code nicht möglich. Die am nahe gelegenste Testmöglichkeit beim Zirkus ist die Bellevue-Apotheke.

Möchten Sie sich an einem anderen Ort testen lassen? Hier finden Sie alle Testmöglichkeiten des Kantons Zürich.

 

Bitte bleiben Sie bei Symptomen die mit Covid-19 in Zusammenhang stehen könnten zu Hause. Die Website www.coronacheck.ch liefert Ihnen Informationen über die Symptome.

 

Nachfolgend sehen Sie Beispiele des Covid-Zertifikats in Papierform für geimpfte, genesene und negativ getestete Personen:

 

Fragen und Antworten Coronavirus

Quelle: BAG